TextMate

Vor circa einem Jahr hatte ich im Netz gelesen, dass TextMate ein hervorragender Editor für OS X ist. Ok dachte ich mir – runterladen und testen.

Textmate-IconAllerdings dauerte der Ausflug gerade mal 10 Minuten: Installieren, Menüs durchklicken – nichts verstanden – Schließen und Löschen. Damals hätte ich mir vielleicht mal im Netz ein paar Tutorials durchlesen sollen, denn TextMate ist wirklich verdammt cool – wie ich vor ein paar Tagen festgestellt hab. Inzwischen hab ich mich eingearbeitet und möchte das Ding in keinem Fall mehr missen. Die Vervollständigung von Tags und das Projektmanagement sind einfach großartig und man entdeckt jeden Tag neue Features.

Also nicht gleich nach dem ersten Eindruck TextMate wegwerfen, sondern einfach mal hier vorbeischauen.

Im Pixelgraphix-Blog bin ich gerade auf ein sehr interessantes Bundle (Erweiterung für TextMate) gestoßen. Damit wird TextMate um WordPress-Tags erweitert und ist somit optimal für die Template-Entwicklung gerüstet. Ich hab mir das Bundle mal gesaugt und werde es demnächst ausgiebig testen und hier berichten.

Schreibe einen Kommentar.